Aktuell

Wenn Stufen zu Hürden werden

Wenn Stufen zu Hürden werden

Freitagmorgen, fünf Uhr. Ich stehe an Gleis 2a, warte auf die S-Bahn nach Mannheim, um zur Arbeit zu fahren. Ich kuschle mich in meine Jacke ein und warte auf die selbstverständlich verspätete Bahn. Als der Zug da ist, steige ich ...

weiterlesen »

Hilfe, ich werde begrabscht

Hilfe, ich werde begrabscht

Die Kampagne „Luisa ist hier“ kommt auch in Kneipen und Bars in Heidelberg zum Einsatz. Doch wie erfolgreich kann sie gegen Sexismus im Nachtleben vorgehen?

weiterlesen »

Grenzsituationen

Stell dir vor, es jährt sich der Tod von Karl Jaspers zum 50. Mal und keiner geht hin. Karl wer? Nie gehört. Warte, das war doch irgendein… Schriftsteller? Im Zweifelsfall sind es immer Schriftsteller. Einst einer der einflussreichsten Intellektuellen Nachkriegsdeutschlands, ...

weiterlesen »

Enttäuschte Erwartungen

Enttäuschte Erwartungen

Die internationale Studierendenorganisation AIESEC vermittelt weltweite Auslandspraktika. Unser Redakteur war in Russland und schildert, ob das Angebot hält, was es verspricht

weiterlesen »

Ein halblauter Ruf

Ein halblauter Ruf

Auf Wunsch des Kurfürsten Karl Friedrich sollte Baruch de Spinoza im Jahr 1673 Professor in Heidelberg werden. Dafür war er seiner Zeit jedoch zu weit voraus

weiterlesen »

Haus in rotem Gewand

Haus in rotem Gewand

Beim „Hip Hop Monday“ im Jugendzentrum Eppelheim hält der Nachwuchs die Subkultur am Leben. Dabei lernen sowohl die Teenager als auch das Team mit- und voneinander

weiterlesen »
Scroll To Top